Die Ziele der familienbewußten Personalpolitik der Stadtwerke Lübeck mit den Gesellschaften Stadtwerke Lübeck Holding GmbH, Stadtwerke Lübeck GmbH, Stadtwerke Lübeck Netz GmbH, Stadtverkehr Lübeck GmbH, Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft mbH und TraveKom GmbH sind die Steigerung der Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Bindung an das Unternehmen und eine verbesserte Positionierung im schärfer werdenden Wettbewerb im Personalmarkt. Dazu wird eine Reihe von bedarfsgerechten Möglichkeiten zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie geleistet.

Teilzeitmodelle

Unsere Familienpolitik bietet Teilzeitregelungen mit Modellen zwischen 4 und 35 Wochenstunden:

  • Schichtdienst: Auch den Beschäftigten im Schichtdienst versuchen wir familienfreundliche Teilzeitmodelle und Arbeitseinsatzzeiten zu ermöglichen.
  • Ausbildung in Teilzeit als Mechatroniker/-in
  • Zuschüsse: Einige Projekte können für eine gewisse Zeit Mehrarbeit und damit mehr Kinderbetreuung bedeuten. In diesen Fällen sind in den einzelnen Teilkonzernen der Stadtwerke Lübeck Zuschüsse von jeweils 1.000 € pro Jahr möglich.

Es gibt das Angebot von Teilzeitarbeit auch in qualifizierten Funktionen als Führungskraft, sowohl in der Höhe als auch der Lage der täglichen Arbeitszeit.

Telearbeitsplätze

Das Angebot von Telearbeitsplätzen bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, Ihre Arbeitsaufgaben teilweise oder auch ganz außerhalb des Betriebes zu erbringen. Die Telearbeit erleichtert den Wiedereinstieg in das Berufsleben, die Arbeitsleistung kann verteilt erbracht werden und Angehörige weiterhin versorgt werden. Für den Arbeitgeber ergibt sich der Vorteil, das Fach- und Firmenwissen und eine geschätzte Arbeitskraft zu erhalten.

Wiedereinstieg

  • Vor dem Mutterschutz oder der Eltern- bzw. Pflegezeit planen wir mit Ihnen, den Führungskräften und dem Personalbereich Ihren Wiedereinstieg.
  • Auch Auszeiten von über einem Jahr sind möglich. Hier beginnt die Planung des
  • Wiedereinstiegs 6 Monate im Voraus.
  • In der Eltern- oder Pflegezeit können Sie bei Bedarf an wichtigen Schulungen Ihrer Abteilung teilnehmen. Hierfür anfallende Kinderbetreuungskosten werden erstattet (max. 10 Tage, max. 50 € am Tag).

Außerdem gefördert: verschiedene Vertretungs- oder Aushilfstätigkeiten für Eltern.

Schulferienbetreuung

In den Sommer- und Herbstferien bietet der Konzern für jeweils 20 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren eine ganztägige Kinderbetreuung an. Ihr Kind soll nicht auf Sie warten, sondern schöne Ferien haben.

Tagespflege

Bei Kindern unter 3 Jahren übernehmen wir 50 % der Tagespflegekosten. Für Kinder über 3 Jahren sind es 20 %. Dies erleichtert und unterstützt den Wiedereinstieg in das Berufsleben.
Krippenplätze in Lübeck

Wenn Sie in Lübeck wohnen gibt es für Ihren Nachwuchs im Alter von 8 Monaten bis 3 Jahren insgesamt sieben reservierte Krippenplätze.

Kinderbetreuung

Im Rahmen des „TV Demografie“ (Tarifvertrag zur Bewältigung des demografischen Wandels im Nahverkehr) bietet der Teilkonzern Stadtverkehr Lübeck seit dem 1.6.2016 als Mitglied der Beruf und Familie Stormarn GmbH eine weitere Erleichterung zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“.

Beschäftigte können folgende kostenlose Serviceleistungen in Anspruch nehmen:

  • Notfall-Betreuung für Kinder:
    Hier wird die Kinderbetreuung sichergestellt, wenn z. B. die Regelbetreuung unerwartet ausfällt oder unvorhergesehene berufliche Belange die Arbeitszeit der Beschäftigten verlängern.
  • Netzwerkservice Familienhilfe:
    Beschäftigte können sich im Rahmen dieses Angebotes telefonischen Rat zu familiären Fragestellungen holen. Beispiele hierfür sind Erziehungsfragen oder auch Konflikte im Lebensumfeld.  

Ein weiteres Angebot stellt der bundesweite ElternService der AWO dar: Hier werden neben diversen Beratungsleistungen auch die Vermittlung von Betreuungsplätzen und geschultem Personal angeboten:

  • „Notfallbetreuung“ binnen 24 Stunden

Die Vermittlungs- und Beratungskosten übernehmen die Stadtwerke Lübeck. Die Kosten für die vereinbarten Betreuungen übernehmen Sie als Vertragspartner.

Unterstützung pflegebedürftiger Angehöriger

Wird einer Ihrer Angehörigen zum Pflegefall, helfen Ihnen die Stadtwerke Lübeck und der Seniorenservice der AWO mit Beratungen und Dienstleistungen:

  • Vermittlung ambulanter bzw. stationärer Pflege oder eines Tagespflegeplatzes
  • Einrichtung eines Hausnotrufs
  • Kur- und Rehabilitationsmaßnahmen nach SGB V
  • Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen
  • Vermittlung einer „Notfallbetreuung“ innerhalb von 24 Stunden.

Die Vermittlungs- und Beratungskosten werden hier jeweils von den Konzernunternehmen getragen.

Im Rahmen des „TV Demografie“ bietet der Teilkonzern Stadtverkehr Lübeck seit dem 1.6.2016 als Mitglied der Beruf und Familie Stormarn GmbH folgenden kostenlosen Service an:

  • Netzwerkservice Pflege und Senioren:
    Hier erhalten die Beschäftigten unverzüglich kompetente und individuelle telefonische Beratung rund um das Thema „Betreuung und Pflege von Angehörigen“; außerdem werden weitere Ansprechpartner und Dienstleistungen vermittelt.