Wir betrachten die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als wichtigen strategischen Faktor, der Einfluss auf die Kultur des gesamten Unternehmens hat. Auf dem Weg zu einem „gesunden" Unternehmen fördern wir die Gesundheit unserer Beschäftigten auf vielfältige Weise, indem wir zum Einen auf gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen achten, zum Anderen aber auch konkrete Gesundheitsangebote machen. Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist es, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Beschäftigten langfristig zu erhalten und zu fördern.

Folgende Themen und Handlungsfelder sind uns dabei besonders wichtig:

Führung und Unternehmenskultur

Führung spielt für das Wohlbefinden und die Gesunderhaltung der Mitarbeiter eine große Rolle. Nicht zuletzt prägt das Führungsverhalten und die Kommunikation im Unternehmen die gesamte Kultur. Deshalb machen wir unsere Führungskräfte für ihre wichtige Aufgabe stark.

Mitarbeiterbeteiligung

Auf unterschiedliche Weise können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einbringen und die Gestaltung ihrer Arbeitssituation beeinflussen: z.B. über Mitarbeiterbefragungen, Workshops oder Verbesserungsvorschläge.

Gesundheitsförderung

Unter diesem Stichwort finden sich alle präventiven Angebote wieder zu den Themen Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung. Wir bieten Ihnen Kooperationen mit Fitness-Studios und den Lübecker Schwimmbädern ebenso wie Ernährungsworkshops, Aktive Pause oder Massagen am Arbeitsplatz.
Der freie Seminarkatalog des Konzerns bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, verschiedene Weiterbildungsangebote kostenfrei in der Freizeit in Anspruch zu nehmen und auch hier finden Sie verschiedene Präventionsangebote aber auch Vorträge zu Gesundheitsthemen.
Einmal im Jahr wird im Rahmen eines Gesundheitstages über ein spezielles Gesundheitsthema informiert und verschiedene Aktionen angeboten. Darüber hinaus werden in weiteren Aktionen Vorsorgemaßnahmen, wie z.B. Darmkrebsvorsorge oder Sehtest angeboten.

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die länger krank sind, kümmern wir uns besonders. Ziel ist es, die Wiedereingliederung zu klären und langfristig den Arbeitsplatz zu sichern. Diese Aufgabe ist gesetzlich verankert und ein wichtiger Teil des Gesundheitsmanagements.

Kooperation BKK mhplus und SDK

Als Trägerunternehmen der BKK mhplus ist diese unser Kooperationspartner im Betrieblichen Gesundheitsmanagement ebenso wie deren private „Schwestergesellschaft" SDK, bei der zum Firmentarif Krankenzusatzversicherungen abgeschlossen werden können. Ein besonderes Angebot ist dabei die Gruppenversicherung Zahnersatz, der Sie innerhalb von 2 Monaten nach Eintritt ins Unternehmen beitreten können, ohne Gesundheitsfragen beantworten zu müssen.

Gesundheit in Aus- und Weiterbildung

In der betrieblichen Aus- und Weiterbildung ist das Thema Gesundheit ebenfalls verankert. Auch hier geht um Gesundheitswissen aber auch um konkrete praktische Anregungen.