Ab 4. Juli 2022 ist es möglich, seinen Führerschein abzugeben und dafür ein Jahres-Abo für den ÖPNV, gültig im Lübecker Stadtgebiet, zu erhalten.

Die erste Anlaufstelle für am Tausch des Führerscheins Interessierte sind die Bürgerservicebüros des Hansestadt Lübeck. Dort wird der Führerschein zusammen mit einer Verzichterklärung sowie dem Bestellschein für die Busfahrkarte abgegeben.

Die Unterlagen werden anschließend im Bürgerservice geprüft. Der Stadtverkehr Lübeck stellt anschließend monatlich eine Abo-Karte zur Verfügung. „Wir freuen uns, dass wir die Chance bekommen, 500 Lübeckerinnen und Lübeckern von den Vorzügen des Busverkehrs überzeugen zu dürfen und dabei zeigen können, dass der ÖPNV auch dauerhaft eine echte Alternative zum Auto darstellen kann“ ergänzt Andreas Ortz, Geschäftsführer des Stadtverkehrs Lübeck.

Die Aktion ist vorerst auf drei Jahre beziehungsweise 500 Teilnehmer:innen befristet.

Weitere Informationen finden sind online abrufbar unter www.luebeck.de/fuehrerscheintausch