Aufgrund der starken Sturmböen ist der Fährbetrieb ab sofort bis auf Weiteres eingestellt. Ein sicheres Anlegen der Fähren kann zurzeit nicht gewährleistet werden. Sobald eine Änderung der Wetterlage eintritt, wird der Fährbetrieb wieder aufgenommen.

Stadtverkehr und Lübeck-Travemünder-Verkehrsgesellschaft bieten im Rahmen der Weihnachtskooperation an den vier Adventssamstagen in der Zeit von 10 - 20 Uhr ab dem kostenlosen P+R Parkplatz Lohmühle bis in die Innenstadt einen Weihnachtsshuttle an. Die Busse fahren zum Schleswig-Holstein-Tarif Uhr alle 15 Minuten nonstop zu den Weihnachtsmärkten Koberg, Rathausmarkt, Obertrave und zurück zum P+R Parkplatz Lohmühle.

Im Gepäckbus des Stadtverkehrs in der Mengstraße gegenüber vom Buddenbrookhaus werden kostenlos Gepäckstücke aufbewahrt.

Aufgrund der starken Sturmböen wurden im Bereich des Bahnhofsvorplatzes Ziegel von den Dächern abgedeckt. Der Bahnhofsvorplatz ist gesperrt. Der Busverkehr wird über den Lindenteller umgeleitet. Dadurch kommt es zu Verspätungen im gesamten Liniennetz. Mit Beeinträchtigungen aufgrund von weiteren Schäden muss gerechnet werden.

Stadtverkehr und Lübeck-Travemünder-Verkehrsgesellschaft (LVG) führen zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember einige Anpassungen der Abfahrtzeiten durch. „Wir haben aus den Erfahrungen unserer Fahrgäste gelernt und verschiedene Anregungen aufgegriffen", sagt Gerlinde Zielke, Pressesprecherin des Stadtverkehrs und der LVG. Zum Beispiel wird die Linie 2 aus Stockelsdorf frühmorgens bereits um 4:50 Uhr den ZOB erreichen. Damit wird eine Zuganbindung nach Hamburg gewährleistet.