Bis auf weiteres wird die „Priwall VI“ durch die „Priwall IV“ ersetzt. Auf dieser können leider keine Fahrräder befördert werden. Weiterhin ist eine durchgehende Barrierefreiheit nicht gegeben.

Radfahrer, gehbeeinträchtigte Personen, Personen mit Kinderwagen etc. werden gebeten, die Autofähre zu benutzen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.