Mit einem bundesweit verbindlichen Erlass der Länder wurden die Bedingungen zur Mitnahme von Elektroscootern (E-Scooter) in Linienbussen geregelt. Danach müssen E-Scooter für eine sichere Beförderung in Linienbussen einige Mindestanforderungen erfüllen.

Alles weitere hierzu entnehmen Sie bitte dem folgenden Flyer:

Flyer E-Scooter

 

Die App "DyFIS® Talk" der Firma Lumino wurde speziell für sehbehinderte Menschen konzipiert und optimiert, Sie ermöglicht es, sich die aktuellen Abfahrtszeiten und andere Informationen von ÖPNV Haltestellen in barrierefreier Form anzeigen und vorlesen zu lassen. Natürlich ist die App aber für jedermann nutzbar und ist der ideale Begleiter vor und während der Fahrt mit den Bussen des Stadtverkehrs Lübeck und der LVG. Denn seit Januar 2018 ist neben der Stadt Marburg auch der Stadtverkehr Lübeck und die LVG mit Ihren Fahrplandaten und Echtzeitinformationen in der App vertreten.

Das Besondere der App "DyFIS® Talk" ist die spezielle benutzerfreundliche Bedienung für Blinde unter Einbeziehung der gerätespezifischen vorhandenen Bedienhilfen (bei IOS "Voice Over", bei Android "Talk back" genannt). Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass sämtliche in der App verfügbaren Elemente (wie Tabellen, Beschriftungen, Einstellmöglichkeiten) auch in der Bedienhilfe zur Verfügung stehen, d.h. möglichst einfach auch vom blinden Bediener ausgewählt und ihm vorgelesen werden können.

Die App "DyFIS® Talk" können Sie sich kostenlos im App Store oder bei Google Play herunterladen und sind somit  immer über die aktuellen Abfahrtzeiten Ihrer Haltestelle informiert. Sie benötigen des Weiteren nur eine Verbindung Ihres Gerätes zum Internet.

WLAN im Bus - ein kostenloser Service für unsere Fahrgäste.

Wir machen Busfahren in Lübeck noch attraktiver. Zurzeit können Sie in über 50 Bussen der SL- und LVG-Busflotte unser kostenloses WLAN nutzen - und es werden stetig mehr. Der kostenlose WLAN-Zugang ist in allen mit dem WLAN-Zeichen gekennzeichneten Bussen möglich. 

Der technische Stand der jüngeren Generationen unserer Fahrzeuge erlaubt es uns, sogenannte „Hotspots" einzurichten. Mit diesen ist es möglich, das Internet über mobile Geräte drahtlos zu nutzen, wie beispielsweise Smartphones, Tablet-PCs oder Notebooks. Gegenüber den üblichen Mobilfunkdiensten zur Datenübertragung wie UMTS oder GPRS gewährleisten Hotspots eine schnellere und zuverlässigere Verbindung in fahrenden Objekten.

Wir freuen uns Ihnen diesen Service anbieten zu können. Sie haben bei der Nutzung unserer mit einem WLAN-Symbol gekennzeichneten Busse jederzeit die Möglichkeit, aktuelle Nachrichten abzurufen, Ihre E-Mails zu überprüfen oder über soziale Netzwerke mit Ihren Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben (200 MB Datenvolumen pro User pro Tag).

Die Nutzung des WLANs ist per Direct-Login ohne vorherige Registrierung oder Anmeldung möglich. Nach Anerkennung der Nutzungsbedingungen können Sie sich einfach in das WLAN des jeweiligen Busses einloggen.

Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf der Homepage unseres Providers "Hotsplots".

Kundenrechte im Hinblick auf Streitbeilegungsverfahren

Verbraucher im Sinne von § 13 BGB können Beschwerden an die Stadtverkehr Lübeck GmbH unter folgenden Kontaktdaten richten:

Stadtverkehr Lübeck GmbH
Beschwerdemanagement
Ratekauer Weg 1-7
23554 Lübeck

Wird einer Beschwerde nicht abgeholfen, können Fahrgäste die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens bei der folgenden Schlichtungsstelle beantragen:

söp - Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personennahverkehr e.V.
Fasanenstraße 81
10623 Berlin

Internet: www.soep-online.de
Tel.: 030 - 644 99 33-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online-Streitbeilegung

Verbraucher haben die Möglichkeit über die Online-Streitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) der europäischen Union kostenlose Hilfestellung für die Einreichung einer Beschwerde zu einem Online-Kaufvertrag oder Online-Dienstleistungsvertrag sowie Informationen über die Verfahren an den Verbraucherschlichtungsstellen in der europäischen Union zu erhalten. Die OS-Plattform kann unter folgendem Link aufgerufen werden:

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Unsere E-Mail-Adresse ist: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Europäische Verordnung (EU) Nr. 181/2011 über die Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr legt Mindestrechte für Fahrgäste fest, die innerhalb der Europäischen Union mit dem Bus reisen.

Die Verordnung steht hier zum Download zur Verfügung:

Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr